© TVO / Symbolbild

Burgwindheim: 355.000 Euro für die Ortsdurchfahrt Schrappach

Der Landkreis Bamberg führt dringende Arbeiten zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse durch und baut die Ortsdurchfahrt des Burgwindheimer Ortsteils Schrappach im Zuge der Kreisstraße BA20 auf einer Länge von gesamt rund 460 Metern aus.

Kosten werden zu 65 Prozent gefördert

Die veranschlagten Gesamtkosten liegen knapp über einer Million Euro, davon sind rund 540.000 Euro zuwendungsfähig. Der nun von der Regierung von Oberfranken bewilligte Betrag in Höhe von 355.000 Euro bedeutet einen Fördersatz von 65 Prozent. Die Mittel stammen aus dem bayerischen Staatshaushalt und werden vom Bayerischen Landtag zur Verfügung gestellt.

Fahrbahn wird unter anderem verbreitert

Der bisherige Ausbauzustand der Kreisstraße entspricht nicht mehr den Anforderungen an die Verkehrsverhältnisse. Der Streckenabschnitt erhält eine Fahrbahnbreite von 5,5 Metern und eine geordnete Straßenentwässerung. Zeitgleich wird im Rahmen der Dorferneuerungsmaßnahme ein einseitiger Gehweg auf einer Länge von rund 400 Metern angelegt. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen und werden voraussichtlich Mitte 2017 abgeschlossen sein.



Anzeige