© TVO / Symbolbild

Coburg: 14-Jährige legt Feuer auf öffentlicher Toilette

Mehrere Rollen Toilettenpapier zündete am frühen Montagabend (15. März) ein 14-jähriges Mädchen in der öffentlichen Toilette am Bahnhofsplatz in Coburg an.

Rauch dringt aus öffentlicher Toilette

Eine Passantin bemerkte eine starke Rauchentwicklung aus der Damentoilette am Coburger Busbahnhof. Diese verständigte daraufhin über Notruf die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte entfernten das glimmende Toilettenpapier aus der Toilette und lüfteten diese durch. Die Coburger Polizisten konnten eine 14-Jährige ermitteln, die das Klopapier gegen 17:25 Uhr bewusst in Brand setzte. Gegen das Mädchen wird nun wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung ermittelt. Bis auf das verbrannte Toilettenpapier wurde nichts beschädigt.



Anzeige