© Polizeiinspektion Coburg

Coburg: 16-jähriger Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Mit leichten Verletzungen musste ein 16-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades am Dienstagvormittag (8. September) nach einem Verkehrsunfall in der Coburger Mohrenstraße in das Krankenhaus eingeliefert werden. Er wurde von einer Mini-Fahrerin übersehen.

Die 49-jährige Frau bog kurz vor 12:00 Uhr mit ihrem Mini nach links in die Kanalstraße ein. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Zweiradfahrer. Mit seiner Yamaha krachte der junge Fahrer gegen den Mini und stürzte auf die Fahrbahn. Der Rettungsdienst versorgte den Verunglückten und brachte ihn ins Krankenhaus. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

 

© Polizeiinspektion Coburg

 



 



Anzeige