© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: 17-Jähriger mit Waffe in der Innenstadt unterwegs

Bei einer Kontrolle am Montagabend (16. November) in der Innenstadt von Coburg fand die Polizei bei einem 17-Jährigen eine Schreckschusswaffe.

Polizei findet in der Jacke des 17-Jährigen die Waffe

Gegen 18:30 Uhr kontrollierte die Polizei in der Mohrenstraße drei Jugendliche. Nachdem die Beamten in der Jacke des 17-Jährigen nachsahen, fanden die Beamten die Schreckschusswaffe. Da der Jugendliche noch keine 18 Jahre alt war, konnte er hierfür keinen Waffenschein besitzen. Der Revolver wurde sichergestellt. Den 17-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.



Anzeige