© TVO / Symbolbild

Coburg: 19-Jähriger bedroht mit Luftgewehr zwei junge Männer

Mit einem Luftgewehr versuchte am Sonntagabend (12. Juli) ein 19-Jähriger in der Mohrenstraße in Coburg eine Ruhestörung zu beenden. Dabei bedrohte der junge Mann zwei weitere Personen mit dem Gewehr. Dieser muss sich nun strafrechtlich verantworten.

19-Jähriger hält sein Luftgewehr aus dem Fenster und zielt auf die beiden jungen Männer

Gegen 20:20 Uhr lärmten der 17-Jährige und der 18-Jährige vor dem Haus des 19-Jährigen, was diesem missfiel. Daraufhin hielt er sein Luftgewehr aus dem Fenster und zielte auf die beiden jungen Männer. Diese verständigten daraufhin die Polizei.

Polizei stellt Luftgewehr sicher

Die Polizei fand in der Wohnung des 19-Jährigen das Luftgewehr und stellen es zur Gefahrenabwehr sicher. Ihn erwartet nun eine wegen Bedrohung.



Anzeige