© Polizeiinspektion Coburg

Coburg: 20.000 Euro Schaden nach Frontalcrash

20.000 Euro Sachschaden, zwei Autos mit Totalschaden sowie ein leicht verletzter Fahrzeugführer sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Donnerstag (16. Februar) um 16:40 Uhr in der Callenberger Straße in Coburg.

Heftiger Zusammenprall zweier Golf

Beim Abbiegen nach links auf den Parkplatz eines Discount-Marktes übersah ein 45-jähriger Ahorner mit seinem Golf einen ihm entgegenkommenden 45-jährigen Coburger, der ebenfalls mit einem Golf unterwegs war. Die beiden Fahrzeuge stießen mit ihren Fahrzeugfronten zusammen und wurden aufgrund der Wucht des Aufpralls um mehrere Meter versetzt. Die Autos blieben mit Totalschaden liegen.

Verkehrsbehinderung durch Bergung der Fahrzeuge 

Einer der beiden Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und klagte über Schmerzen im Bereich der Halswirbelsäule. Die beiden schrottreifen Fahrzeuge mussten vom Abschleppdienst geborgen werden. Während der Verkehrsunfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge kam es in der Callenberger Straße teilweise zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizeiinspektion ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr.



Anzeige