© TVO / Symbolbild

Coburg: 26-Jähriger soll Frauen im Steinweg attackiert haben

Wie die Polizei jetzt mitteilte, werden Zeugen eines Vorfalls im Coburger Steinweg in der Nacht zum Sonntag (28. Oktober) gesucht. Die Beamten hoffen so, gegebenenfalls weitere Geschädigte ermitteln zu können.

26-Jähriger schlägt mehrere Personen

Am Sonntag vor rund zwei Wochen kam es gegen 4:00 Uhr vor einem Lokal im Steinweg von Coburg zu einer handfesten Auseinandersetzung. In deren Verlauf soll ein 26-jähriger Syrer auf mehrere Personen eingeschlagen und die Glasfüllung der Eingangstür des Lokals beschädigt haben. Bei seiner Flucht wurde er von Zeugen verfolgt und in der Mohrenstraße eingeholt. Einen der Zeugen schlug der Täter bewusstlos und flüchtete anschließend in Richtung Bahnhof.

Täter könnte vorher zwei Frauen attackiert haben

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich jetzt heraus, dass der Mann im Stadtgebiet zuvor schon weitere Personen, insbesondere zwei Frauen geschlagen haben soll. Dieser Vorfall soll sich in der Nähe des Kaufhofes in der Mohrenstraße ereignet haben. Eine der Frauen, so wurde bekannt, habe sich im Klinikum Coburg vermutlich eine Gesichtsverletzung behandeln lassen. Diese Zeugen beziehungsweise Geschädigten werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09561 / 645 – 209 bei der Polizei zu melden.



Anzeige