© TVO / Symbolbild

Coburg: 44-Jährige im Discounter bedroht und geschlagen

Zu einem tätlichen Übergriff in einem Discount-Markt gegenüber einer 44-Jährigen kam es am Dienstag (13. Dezember) um 16:10 Uhr in der Callenberger Straße in Coburg. Die 44 Jahre alte Frau wurde von einem bislang Unbekannten beleidigt, bedroht und letztendlich geohrfeigt.

Unbekannter Täter verlangt Geld und wird gewalttätig

Ein bislang unbekannter Mann beleidigte die Coburgerin in dem Markt zunächst mit den unterschiedlichsten Kraftausdrücken und verlangte im Anschluss von ihr noch einen geringen Bargeldbetrag. Die verängstigte Faru wollte daraufhin mit ihrem Handy die Polizei rufen. Dieses schlug ihr der Unbekannte allerdings aus der Hand, so dass es zu Boden fiel und beschädigt wurde. Dem noch nicht genug, verpasste der Unbekannte der Coburgerin noch eine kräftigte Ohrfeige.

Mitarbeiterin des Discounters verständigt Polizei

Eine Mitarbeiterin des Discounters verständigte sofort die Polizei woraufhin der Angreifer unerkannt flüchtete. Der Grund für den tätlichen Angriff des Mannes bleibt nach wie vor offen. Die Polizeiinspektion Coburg ermittelt wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung gegen Unbekannt.



Anzeige