© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild

Coburg: 44-Jährige stürzt und wird am Kopf verletzt

Eine 44 Jahre alte Frau wurde mit einer Kopfverletzung am Mittwochnachmittag (16. Juni) in die Klinik Coburg gebracht. Die Frau verlor zuvor die Kontrolle über ihr Fahrrad und stürzte alleinbeteiligt.

44-Jährige bleibt mit Fahrrad in einer Hecke hängen

Die 44-Jährige befuhr mit ihrem Fahrrad die Straße „Reichsdanksiedlung“ bergabwärts und kam aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab. Samt Fahrrad blieb sie in einer Hecke hängen und stürzte. Laut Polizei trug sie keinen Helm, sodass sie sich eine Platzwunde am Hinterkopf zuzog. Die Polizei nahm den Unfall mit dem sogenannten Personenschaden auf. Am Fahrrad entstand ein Schaden von 50 Euro.



Anzeige