© TVO / Symbolbild

Coburg: 45-Jähriger attackiert Rentner von hinten

Nach einer verbalen Auseinandersetzung in Coburg wurde am Montagabend (16. März) ein Rentner (73) von einem 45-Jährigen attackiert, da der Senior mit dem Mann versehentlich zusammenstieß. Der Senior kam verletzt in ein Krankenhaus. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall und verständigte die Polizei.

Rentner erleidet Gesichts- und Kopfverletzungen

Der 73-Jährige stieß auf der Heiligkreuzbrücke versehentlich mit dem 45-Jährigen zusammen. Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung, trennten sich die Wege der Beiden. Der 45-Jährige ging daraufhin dem Rentner hinterher und attackierte diesen von hinten. Dieser stürzte zu Boden und zog sich Gesichts- und Kopfverletzungen zu.

Zeugin ruft die Polizei an

Ohne sich um den Verletzten zu kümmern, entfernte sich im Anschluss der 45-Jährige. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall und rief die Polizei an. Die Beamten ermitteln nun gegen den 45-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung.



Anzeige