© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Coburg: 66-Jährige erleidet bei Sturz schwere Kopfverletzungen

Eine 66 Jahre alte Frau stürzte im Waldweg zwischen Weidach und dem Schloss Callenberg mit ihrem Rad, sodass sie schwer verletzt wurde. Zum Zeitpunkt des Unfalls trug sie laut Polizei am Montag (10. Mai) keinen Helm.

Rettungshubschrauber fliegt 66-Jährige in Klinik

Bei einer Bergabfahrt stürzte die Frau am gestrigen Sonntagmittag und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber flog die 66-Jährige ins Krankenhaus, wo sie stationär aufgenommen wurde. Die Coburger Polizei nahm den Unfall auf. Der entstanden Schaden am Fahrrad beträgt 500 Euro.



Anzeige