© TVO

Coburg: Auffahrunfall mit zwei Verletzten

Zu einem Unfall mit zwei Verletzten und drei beteiligten Fahrzeugen kam es bereits am Montagmorgen (03. Dezember) im Hörnleinsgrund in Coburg. Hierbei entstand ein Sachschaden in mittlerer vierstelliger Höhe.

Unfall auf regennasser Fahrbahn

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, warteten die Insassen eines VW und eines dahinter stehenden Skodas auf der linken Abbiegespur an einer roten Ampel. Hier fuhr ein 34-Jähriger auf regennasser Fahrbahn mit seinem Kleintransporter zunächst auf den Skoda auf. Dieser wurde in der Folge in das Polo-Heck gedrückt. Aufgrund der Kollisionen erlitten die 20 und 23 Jahre alten Autofahrer leichte Verletzungen, die den Einsatz des Rettungsdienstes notwendig machten. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von ungefähr 4.500 Euro.



Anzeige