© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: Auto machte sich selbstständig

Am Donnerstagnachmittag (16. November) machte sich das Auto eines 64-Jährigen im Coburger Stadtteil Rögen selbstständig. Der Ford war nicht ordnungsgemäß gegen ein Wegrollen am Berg gesichert.

Auto 100 Meter ohne Passagier unterwegs

Der Coburger stellte seinen Ford im Rögener Grund an einer Gefällstrecke ab. Das Auto machte sich wenig später selbstständig, rollte etwa 100 Meter hinab, touchierte dabei eine Mauer und einen Gartenzaun und beschädigte diese. Zudem wurde das Straßenschild „Rögener Grund“ durch den Pkw gefällt. Der gesamte Sachschaden wurde auf mindestens 5.000 Euro taxiert.



Anzeige