Coburg: Berufungsprozess gegen Schulleiter

Vor dem Landgericht Coburg wird ab heute der Berufungsprozess gegen Burkhard Spachmann verhandelt. Spachmann war Ende Juli vom Amtsgericht Coburg zu einer Geldstrafe von 5.400 Euro wegen Falschbeurkundung im Amt verurteilt worden.

Der Schulleiter hatte 2013 in 86 Fällen die Abiturnoten seiner Schüler im Fach Deutsch eigenmächtig um einen Punkt angehoben. Laut dem Landgericht sind für den Berufungsprozess 19 Zeugen geladen. Das Urteil könnte noch in dieser Woche fallen.

 



 



Anzeige