Coburg: Betrunkener (24) beißt und beleidigt Polizisten

Ein 24 Jahre alter Mann biss und beleidigte am Montagabend (20. Oktober) einen Polizeibeamten während eines Einsatzes in der Coburger Innenstadt. Die Beamten wurden zuvor wegen eines Streits zwischen zwei Männern alarmiert. Der Angreifer muss sich nun wegen mehreren Delikten strafrechtlich verantworten.

Beamte müssen 24-Jährigen Handschellen anlegen

Gegen 22:15 Uhr geriet der 24-Jährige mit seinem 21 Jahre alten Kontrahenten im „Oberen Bürglaß“ in eine handfeste Auseinandersetzung. Hierbei verletzte sich der 21-Jährige leicht. Bei Eintreffen der Polizei reagierte der Ältere von den beiden Männern aggressiv und beleidigte einen Beamten. Dem 24-Jährigen wurden im Anschluss Handschellen angelegt, da er sich nicht beruhigen ließ.

24-Jähriger beißt Polizisten in den Oberarm

Der 24-Jährige versuchte einem Beamten zwei Kopfstöße zu verpassen und verfehlte ihn dabei knapp. Beim Verbringen ins Dienstauto biss der Randalierer dem Polizisten in den Oberarm. Trotz Dienstjacke, war der Biss auf der Haut deutlich zu spüren.

Randalierer hat über zwei Promille Alkohol im Blut

Zudem stand der 24-Jährige deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 2,4 Promille. Nach einer Blutentnahme verbrachte er die Nacht in einer Arrestzelle. Er muss sich nun unter anderem wegen Körperverletzung und Beleidigung strafrechtlich verantworten.



Anzeige