© Polizei

Coburg: Bikerin stürzt mit 2,28 Promille

Leichte Verletzungen zog sich eine Radfahrerin bei einem Sturz am Mittwochabend (16. Mai) in der Hindenburgstraße in Coburg zu. Beim Versuch auf den Gehweg zu fahren, kam die 54-Jährige ohne Fremdeinwirkung zu Fall und prellte sich dabei den linken Knöchel. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten der Verkehrspolizei eine deutliche Alkoholfahne bei der Frau. Der daraufhin durchgeführte Test ergab den beachtlichen Wert von 2,28 Promille. Der Rettungsdienst brachte die Verletzte zur Behandlung ins Klinikum. Dort wurde auch gleich eine Blutentnahme durchgeführt.



Anzeige