Coburg: Computer löst Feuerwehr-Einsatz aus!

Am Dienstagmittag (10. September) wurde die Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus im Baltenweg in Coburg alarmiert. Aufmerksame Nachbarn hörten in einer Wohnung einen ausgelösten Rauchmelder, woraufhin sie den Notruf absetzten. Glücklicherweise konnte durch das schnelle Handeln der Nachbarn und der Feuerwehr schlimmeres verhindert werden.

Feuerwehr findet heiß angelaufenen Computer in der Wohnung

Gegen 13:00 Uhr traf die Feuerwehr in der betroffenen Wohnung ein und stellten fest, dass der Grund für die Rauchentwicklung ein eingeschalteter Computer war. Der Rechner war offenbar heiß gelaufen und begann zu dampfen. Die Einsatzkräfte steckten den Computer ab und stellten ihn zum Auskühlen auf den Balkon. Einen Sachschaden sowie Verletzte gab es nicht.



Anzeige