Coburg: Drei Leichtverletzte bei Auffahrunfall

Drei leicht verletzte Personen und über 10.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Auffahrunfalls am Donnerstagabend (10. Juli) am Coburger Schillerplatz. Das Unglück ereignete sich gegen 18:30 Uhr.

Ab besagten Platz wollte ein 57-Jähriger mit seinem Opel nach links in die Uferstraße einbiegen. Verkehrsbedingt musste er anhalten. Dies erkannte offenbar ein nachfolgender Citroen-Fahrer zu spät. Der 45-Jährige krachte mit seinem Auto in das Heck des Opel. Durch die Wucht des Aufpralls verletzten sich der Unfallverursacher und die beiden Insassen im vorderen Fahrzeug leicht. Zur ambulanten Behandlung wurden sie in das Coburger Klinikum gebracht. Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Der Sachschaden beträgt über 10.000 Euro.

 



 



Anzeige