© TVO / Symbolfoto

Coburg: Exhibitionist masturbiert vor Studentenwohnheim

Am Mittwochabend (8. Mai) wurde in Coburg zum wiederholten Mal ein Mann gesichtet, der vor einem Studentenwohnheim sexuelle Handlungen an sich selbst ausführte. Die Polizei bittet erneut um Zeugenhinweise.

Exhibitionist beleuchtet Geschlechtsteil mit Taschenlampe

Gegen 23:00 Uhr ging der entsprechende Anruf bei der Polizei ein. Vor einem Studentenwohnheim in Weichengereuth wurde ein Mann gesichtet, der vor dem Gebäude masturbierte. Da es spät am Abend war, beleuchtete er das eigene Geschehen mit einer mitgebrachten Taschenlampe.

Zweiter Vorfall in kurzer Zeit

Erst Ende März hatte ein Mann vor dem Studentenwohnheim „Am Hofbräuhaus“ masturbiert. TVO berichtete. Auch er hatte das Geschehen mit der Taschenlampe in Szene gesetzt. Kurz nach der Tat wurde damals der 48-Jährige schnell festgenommen.

 

Die Polizei Coburg bitte um Hinweise zum dem Vorfall am Mittwoch, 8. Mai, unter der Telefonnummer: 09561/645-126.



Anzeige