Coburg: Fahrradfahrer völllig berunken unterwegs

Am frühen Freitagmorgen fiel einer Streifenwagenbesatzung ein in schlangenlinien fahrender Radler in der Goethestraße in Coburg auf. Ein freiwillig durchgeführter Test am Alkomaten erbrachte einen Wert von 1,72 Promille, weshalb eine Blutentnahme im Klinikum Coburg von Nöten war. Das Rad des 23-jährigen Mannes wurde zur Unterbindung der Weiterfahrt sichergestellt, außerdem kommt noch eine Anzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinwirkung auf den jungen Mann zu.



Anzeige