© Polizeipräsidium Oberfranken

Coburg: Fahrzeugteile im Wert von 60.000 Euro gestohlen

Unbekannte entwendeten in der Nacht zum Mittwoch (07. Februar) bei einem Einbruch in ein Coburger Autohaus Fahrzeugteile im Wert von mindestens 60.000 Euro. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt und sucht Zeugen.

Täter montieren Frontpartien der Autos ab

Im Zeitraum von Dienstag (18:00 Uhr) bis Mittwoch (7:00 Uhr) betraten die Diebe das Firmengelände in der Straße „Hahnwiese“ im Coburger Stadtteil Creidlitz. Dort bauten die Täter von insgesamt sechs Fahrzeugen fachmännisch die gesamten Frontpartien ab und entwendeten die Bauteile.

Kripo Coburg sucht Zeugen

Aufgrund der Größe und Menge des Diebesgutes geht die Kripo davon aus, dass die Unbekannten zum Abtransport zumindest ein Fahrzeug in der Größe eines Kleintransporters nutzten. Zur Aufklärung des Falls bittet die Kripo Coburg um Hinweise aus der Bevölkerung.

  • Wer hat im Bereich der Straße „Hahnwiese“ / Creidlitzer Straße zur Tatzeit, aber auch im Vorfeld verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge, insbesondere Kleintransporter oder Lastwagen, beobachtet?
  • Wer hat in der Nacht einen akustischen oder optischen Alarm der Autos wahrgenommen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnten?

Zeugen melden sich bitte bei der Kripo Coburg unter der Telefonnummer 09561 / 64 5-0.