Coburg: Fensterln bei drei jungen Mädels

Am Freitagabend gegen 21:00 Uhr (30. Mai) spazierte eine Gruppe Männer durch die Judengasse von Coburg. Ein 18-jähriger Jugendlicher aus dieser Menge war hier offensichtlich den Reizen dreier junger Damen erlegen, die ihn aus einem Fenster im 1. Obergeschoss zum „Fensterln“ animierten. Der junge Mann wollte daraufhin die Fassade des Hauses erklimmen. Eine Streifenbesatzung der Polizei konnte den 18-Jährigen allerdings davon abhalten. Diese Aktion hätte dramatisch für den „Romeo“ enden können, da der Bursche einen beachtlichen Alkoholpegel von rund 2 Promille aufwies. Bis auf einen Platzverweis der Polizei und der Enttäuschung, nicht zu den Mädels gelangt zu sein, passierte dem Teenager nichts.   >>> Mehr “WEDDER NEI” – News in unserer eigenen Kategorie!!! <<<  

 


Anzeige