Coburg: Geisterfahrer gefährdet Krankenwagen

Einem Rettungswagen aus Sonneberg (Thüringen) stockte am Mittwoch (08. März) förmlich der Atem, als ihnen auf der B4 in Coburg zwischen den Anschlussstellen „Gaudlitz“-Kreuzung und Judenberg ein Fahrzeug entgegen kam. Die Polizei fahndet nach dem Geisterfahrer.

Heller Kleinwagen fährt falsch auf Stadtautobahn auf

Ein bislang unbekannter Kleinwagen mit heller Lackierung, fuhr am Mittwoch, um 22:28 Uhr, im Bereich der Abfahrt Judenberg der B4 in Richtung Coburg-Lauterer Höhe auf der falschen Richtungsfahrbahn. Dabei kam er dem Rettungswagen entgegen. Zu einem Unfall kam es glücklicher Weise nicht.

Falschfahrer bislang unbekannt

Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte der unbekannte Kleinwagen durch Polizeikräfte der Verkehrspolizei Coburg und Polizeiinspektion Coburg nicht gefasst werden. Vermutlich verlies der Kleinwagen die B4 an der „Gaudlitz“-Kreuzung.

Zeugen und Geschädigte gesucht

Die Spezialisten der Verkehrspolizei Coburg suchen nun Zeugen und Geschädigte, die Angaben zum Fahrzeug, Fahrer und Kennzeichen des Kleinwagens machen können. Des Weiteren bitten die Spezialisten, dass sich Verkehrsteilnehmer melden sollen, die durch die Fahrweise des Kleinwagens gefährdet wurden. Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-211 entgegen.



Anzeige