© TVO, Archiv

Coburg: Getränkehändler Sagasser mit Millioneninvest

Der Getränkehändler Sagasser investiert in diesem Jahr etwa 10 Millionen Euro in den Standtort Coburg. Am Stammsitz in der Callenberger Straße sollen 5 Millionen Euro in den Neubau eines Fachmarktzentrums fließen. Hier entstehen neben einer neuen Sagasser-Filiale auch andere Geschäfte wie ein Discounter oder ein Biomarkt.

Für den Bereich in der nördlichen Coburger Innenstadt bedeutet der Neubau eine erhebliche Aufwertung. Der Sagasser-Großhandelsbetrieb mit Sitz in Coburg-Cortendorf soll ebenfalls bis Ende des Jahres für weitere 5 Millionen ausgebaut werden. Insgesamt betreibt das Familienunternehmen mehr als 60 Getränkefachmärkte und erzielte im Jahr 2014 einen Nettoumsatz von 84 Millionen Euro.

 



 



Anzeige