Coburg: Globe-Theater ist beschlossene Sache

Der Stadtrat in Coburg hat am heutigen Donnerstag (28. Mai) über die Zukunft des Globe Theaters entschieden. Nun steht nicht nur fest, dass das Globe kommt, sondern auch wie.

Stadtrat entscheidet sich für Globe-Theater

Wie die Stadtverwaltung mitteilt, sind in der Sitzung am heutigen Donnerstag alle Anträge bezüglich der geplanten Ersatzspielstätte des Landestheaters einstimmig angenommen worden. Damit kann bereits im Herbst des Jahres mit dem Bau auf dem Gelände des Güterbahnhofs begonnen werden. Das Globe Theater an sich soll bis zu 27 Millionen Euro kosten. Davon kommen zehn Millionen Euro vom Freistaat Bayern. Nach seinem Einsatz als Ersatzspielstätte ab 2022, während der mehrere Jahre dauernden Sanierung des Landestheaters, soll das Globe Theater als Ort für Kultur – und Bildungsveranstaltungen weiter genutzt werden können.



Anzeige