Coburg: Unfall – VW Golf kracht in Gegenverkehr

Wegen Bauarbeiten in der Festungsstraße ist die Einbahnregelung in der Bergstraße in Coburg derzeit aufgehoben. Trotz eindeutiger Beschilderung kam es am Donnerstagvormittag (22.Januar) zu einem Verkehrsunfall. Ein 74-jähriger Rentner war mit seinem Golf stadteinwärts unterwegs. Auf der abschüssigen Strecke „schnitt“ er die Linkskurve. Obwohl der entgegenkommende 25-jährige Angestellte mit seinem VW Tiguan äußerst rechts bergauf fuhr, krachten die Fahrzeuge ineinander. Dabei entstand erheblicher Blechschaden. Nach einer ersten Schätzung dürften die Reparaturen mindestens 10.000 Euro kosten. Der Tiguan musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 


 

 



Anzeige