Coburg: Bratwurst droht Grillverbot

Der Coburger Bratwurst droht ein Grillverbot. Proben des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit haben erhebliche Grenzwertüberschreitungen bei krebserregenden Stoffen ergeben. Eine mögliche Ursache dafür könnte die traditionelle Zubereitung über Kiefernzapfen sein. Sollten weitere Proben die überschrittenen Grenzwerte bestätigen, könnte den Bratwurstbratern der Vestestadt künftig das Grillen über Kiefernzapfen verboten werden. Mehr dazu ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 



 



Anzeige