© TVO / Symbolbild

Coburg: Handfeste Auseinandersetzung mit fünf Personen!

Zu einer handfesten Auseinandersetzung mit fünf beteiligten Personen kam es am Sonntagabend (13. Juni) in Coburg.  Eine Person wurde verletzt. Ein Beteiligter muss sich jetzt wegen eKörperverletzung verantworten.

Wortgefecht artet aus

Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 21:30 Uhr im Kalenderweg von Coburg zu einer verbalen Auseinandersetzung. Im weiteren Verlauf des Streits griff ein 32-Jähriger einen anderen Mann (33) körperlich an. Dieser wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Zur Versorgung der Verletzungen wurde ein Rettungswagen an die Einsatzstelle gerufen und der 33-Jährige ins Coburger Klinikum gebracht. Alle Beteiligten der Auseinandersetzung waren laut Polizeibericht deutlich alkoholisiert. Ein Alkoholtest bei dem 32-Jährigen erbrachte einen Wert von 2,1 Promille. Gegen ihn wird wegen Körperverletzung ermittelt.



Anzeige