Coburg: Handyklingeln überführt dreisten Dieb

Am Samstagmorgen teilte eine 62-jährige Besucherin einer Gaststätte im Steinweg in Coburg der Polizei den Diebstahl ihrer Geldbörse und ihres Handys mit. In der Zeit von 3 Uhr bis 4.30 Uhr klaute aus ihrer Handtasche ein zunächst unbekannter Täter ihr Handy und ihren Geldbeutel mit 50 Euro Bargeld. Die Streifenbeamten durchsuchten das Lokal, fanden jedoch nichts. Während der Anzeigenaufnahme fand eine Dame die vermisste Geldbörse in der Frauentoilette. Es fehlte der 50 Euro-Schein und das Handy. Daraufhin veranlassten die Polizisten einen Anruf auf die Nummer des geklauten Mobiltelefons und siehe da, es klingelte in der Jackentasche des Täters. Bei der anschließenden Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten auch noch den 50 Euro-Schein. Den 53-Jährigen erwartet jetzt eine Anzeige wegen Diebstahls.



Anzeige