© Barmer GEK

Coburg: Hepatitis-A-Erkrankung in einem Kindergarten

Das Gesundheitsamt Coburg warnt derzeit: Im Kindergarten Pfiffikus im Coburger Stadtteil Wüstenahorn ist bei einem Kind eine Hepatitis-A-Erkrankung festgestellt worden. Allen Kindern und Mitarbeitern der Kindertagesstätte wird nun empfohlen, sich umgehend gegen die Krankheit impfen zu lassen, sofern bis jetzt noch nicht geschehen.

Auskünfte erteilt das Coburger Gesundheitsamt

Mitarbeiter sowie Kinder, die nicht geimpft sind, dürfen die Einrichtung vier Wochen lang nicht besuchen beziehungsweise dort nicht mit den Kindern arbeiten. Für Personen, die sich jetzt der empfohlenen Hepatitis-A-Impfung unterziehen, verringert sich diese Frist auf zwei Wochen nach der Impfung. Bei Fragen gibt das Gesundheitsamt in Coburg eine Auskunft.



Anzeige