© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Wer hatte Rot?: Hoher Schaden nach Unfall an einer Coburger Ampelkreuzung

Mindestens 15.000 Euro Sachschaden und zwei beschädigte Autos waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag (07. April) in der Lauterer Straße von Coburg. Verletzt wurde niemand.

Kollision auf der Kreuzung

Eine 53-Jährige aus Dörfles-Esbach fuhr bei Grünlicht an der Ampelkreuzung von der Garden-City-Straße in die Lauterer Straße. Auf der Lauterer Straße war zu diesem Zeitpunkt ein 38-jähriger Mittelfranke mit seinem Pkw in Richtung Lautertal unterwegs. Im Kreuzungsbereich stießen die beiden Autos trotz Ampelregelung zusammen.

Unfallzeugen gesucht

Da der 38-Jährige beteuerte, seinerseits ebenfalls Grünlicht gehabt zu haben, such die Coburger Polizei nun nach Unfallzeugen, die am Dienstag um 16:45 Uhr den Verkehrsunfall in der Lauterer Straße mitbekommen haben. Diese werden geben, sich unter der Rufnummer 09561 / 645-0 zu melden.



Anzeige