Coburg: Küchenbrand am Sonntagvormittag

Zu einem Küchenbrand im Himmelsacker musste am späten Sonntagvormittag (11. Mai) die Feuerwehr in Coburg ausrücken. Die noch vor der Feuerwehr am Brandort eintreffenden Polizeibeamten konnten das Feuer mit einem Feuerlöscher eindämmen. Die Feuerwehr führte in der folge abschließende Löscharbeiten sowie die Belüftung der Küche durch. Bei dem Brand zog sich ein Polizeibeamter eine leichte Rauchvergiftung zu. Das ersten Erkenntnissen fing ein neben dem Ofen liegender Lappen Feuer. Die Schadenshöhe beträgt rund 10.000 Euro.

 



 



Anzeige