Coburg: Mann schlägt Freundin mit Baseballschläger krankenhausreif

Mit schweren Kopfverletzungen musste am Dienstagabend (20. Januar) eine 41-jährige Frau in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihr Lebensgefährte war nach einem Streit mit einem Baseballschläger auf sie losgegangen.


Zwischen dem 59-Jährigen und seiner Lebensgefährtin kam es gegen 20:45 Uhr zu einer heftigen Auseinandersetzung. Die Tochter der 41-jährigen alarmierte die Polizei, die die Frau mit einer stark blutenden Kopfverletzung in der Wohnung auffand. Nach der Erstversorgung durch einen alarmierten Notarzt kam die 41-Jährige in ein Krankenhaus.

Der Lebensgefährte wurde von der Polizei festgenommen. Er hatte mit einem Baseballschläger auf den Kopf der Frau eingeschlagen. Gegen den 59-jährigen Mann wurde Haftbefehl wegen zweifachen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung erlassen. Er sitzt inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt ein.

 



 



Anzeige