© TVO / Symbolbild

Coburg: Mann verletzt im Vollrausch seine Lebensgefährtin

Wegen einer Körperverletzung rückte die Coburger Polizei am späten Dienstagabend (31. Juli) aus. Die Beamten wurden zu einem Mehrfamilienhaus in der Karl-Türk-Straße in Coburg gerufen. Dort war es zuvor zu einem massiven Streit zwischen einem Paar gekommen.

Beziehungsstreit eskalierte

Während eines Streits mit seiner Lebensgefährtin geriet ein 45 Jahre alter Mann derart in Rage, dass er diese fest am rechten Oberarm packte und sie dabei auch verletzte. Gegen 23:20 Uhr traf die Polizei bei dem Pärchen ein und nahm die Anzeige auf. Dabei erkannten die Ordnungshüter am Oberarm der 46-Jährigen mehrere Hämatome. Die Streithähne, die beide deutlich unter Alkoholeinfluss standen, wurden daraufhin für die Nacht getrennt voneinander untergebracht.

45-Jähriger hatte 3,96 Promille intus

Bei beiden wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab bei dem 45-Jährigen einen Wert von 3,96 Promille. Auch dessen 46-jährige Lebensgefährtin stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Bei ihr zeigte der Alkomat einen Wert von 2,84 Promille. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt nun gegen den Lebensgefährten der 46-Jährigen wegen Körperverletzung.



Anzeige