Coburg / Meeder: Hitzige Debatte um den Flugplatz

Die Fronten in Coburg sind beim Thema Verkehrslandeplatz mehr als verhärtet. Am 14. Juni soll daher ein Bürgerentscheid darüber befinden, ob der Landkreis sich künftig am Planungsprojekt beteiligt oder nicht. Der neue Landeplatz in Meeder (Landkreis Coburg) soll 30 Millionen Euro kosten. 

„Zu teuer und unnütz“, sagen die Gegner. „Absolut zeitgemäß und unverzichtbar“, so urteilen die Befürworter. Während sich diese zwei Gruppen streiten meldet sich nun, eine Woche vor der geplanten Abstimmung, die ÖDP mit einer Klage zu Wort. Worum es darin geht und alles Weitere über das Streitthema Verkehrslandeplatz – am Freitagabend ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 



 



Anzeige