Coburg: Notarzteinsatz am Gleis – Bahnstrecke gesperrt

Wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis in Coburg ist derzeit (Stand 17:10 Uhr) die Bahnstrecke zwischen Rödental und Ebersdorf (Landkreis Coburg) gesperrt. Aktuell konnte noch kein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden. 

Update, 19:00 Uhr:
Der Notarzteinsatz am Gleis in Coburg ist beendet und der Zugverkehr zwischen Rödental und Lichtenfels wurde wieder aufgenommen. Bitte rechnen Sie aber noch mit Folgeverzögerungen.

Update, 17:30 Uhr:
Die Züge aus Richtung Sonneberg verkehren bis Rödental und enden dort vorzeitig. Die Züge aus Richtung Bamberg verkehren bis Lichtenfels und enden vorzeitig. Ein Schienenersatzverkehr mit Bus zwischen Rödental und Lichtenfels ist eingerichtet.

Erstmeldung, 17:15 Uhr:
Die Züge aus Richtung Sonneberg verkehren bis Rödental und enden dort vorzeitig. Die Züge aus Richtung Lichtenfels verkehren bis Ebersdorf und enden vorzeitig. Einen Schienenersatzverkehr gibt es noch nicht. Sofern dies zu einem späteren Zeitpunkt möglich ist, werden wir Sie informieren.

 



 



Anzeige