© News5 / Merzbach / Symbolfoto / Archiv

Coburg: Polizei entdeckt nackt badenden 25-Jährigen im Brunnen

In der Nacht zum Mittwoch (16. Juni) entdeckte die Polizei einen 25-Jährigen in der Ketschengasse in Coburg, der im Brunnen „splitterfasernackt“ badete. Das nächtliche Badevergnügen mussten die Beamten beenden.

Beamte zeigen den 25-Jährigen wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses an

Gegen 1:00 Uhr nachts bemerkte die Polizei während der Streifenfahrt den jungen Mann im Brunnen. Sie forderten den 25-Jährigen auf, seine Kleidung wieder anzuziehen. Seine Personalien stellte die Polizei fest und leitete eine Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses ein.



Anzeige