© PI Coburg

Coburg: Polizei zieht Mountainbike mit Verbrennungsmotor aus dem Verkehr!

Was ist denn mit dem Fahrrad los, dachte sich wohl ein Hundesbesitzer am gestrigen Donnerstagabend (30. Januar) in Coburg. Dem Mann, der mit seinem Vierbeiner der Vestestadt unterwegs war, fiel ein sehr ungewöhnliches Gefährt samt Fahrer auf und informierte die Polizei.

Tank und Motor ans Fahrrad "geschraubt"

Die Beamten nahmen in der Buchbergstraße von Coburg dann das Konstrukt in Augenschein. An dem ursprünglichen Mountainbike fehlten nicht nur die Pedale. Im Gegenteil: Der hintere Teil des Rahmens wurde zudem komplett neu aufgebaut. An das Fahrrad montierte der 19-jährige Coburger einen Zweitaktmotor samt Tank.

Polizei stellt Bastel-Bike sicher

Von einer erforderlichen Straßenzulassung war das motorisierte Mountainbike allerdings weit entfernt. Die Beamten stellten somit das Bastel-Bike sicher.

Ermittelt wird gegen den 19-Jährigen nun wegen:

  • Fahrens ohne Fahrerlaubnis
  • Verstoß nach dem Pflichtversicherungsgesetz
  • Verstoß nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz
  • Ordnungswidrigkeit nach der Straßenverkehrszulassungsverordnung

 

© PI Coburg


Anzeige