© KLAPPAN Gruppe

Coburg: Richtfest für Studentenwohnheim

Auf dem Campus Design der Hochschule Coburg wurde am Montag (9. Februar) Richtfest für ein neues Studentenwohnheim gefeiert. Das fünfstöckige Gebäude wird nach seiner Fertigstellung Platz für 106 Studenten bieten. Die Übergabe an den Betreiber, das Studentenwerk Oberfranken, ist für Herbst dieses Jahres vorgesehen.

Modernes Wohnen ab Herbst 2015 möglich

Die Wohnungen sind vom Stil her an die Herausforderungen des modernen Wohnens angepasst: Es gibt 1-Zimmer-Wohnungen und Räume in Wohngemeinschaften mit jeweils einem Gemeinschaftsraum, inklusive eigenem Bad. Die im Schnitt 20 Quadratmeter großen Appartements sind möbliert und verfügen über eine eigene Kochnische. Durch der Wohnraumförderung des Freistaats Bayern wird die durchschnittliche Warmmiete bei 260 Euro im Monat liegen. Der Geschäftsführer des Studentenwerks Oberfranken, Josef Tost, lobte diese bisher einmalige Zusammenarbeit zwischen dem Privatinvestor (KLAPPAN Gruppe), dem Studentenwerk Oberfranken sowie dem Freistaat. Der Coburger Oberbürgermeister Norbert Tessmer freute sich aus Sicht der Stadt, die auf diese Weise wieder ein Stück wettbewerbsfähiger geworden sei. „Hier am Campus Coburg wird Zukunft gebaut.“

Weitere bauliche Neuerungen im Umfeld

Unter dem Studentenwohnheim ist bereits im Vorfeld der Bauarbeiten eine Tiefgarage mit 21 Parkplätzen entstanden. In direkter Nachbarschaft hat die KLAPPAN Gruppe auf dem Campus Design in den letzten Jahren zudem den Neubau der Fakultät Design, eine neue Mensa, sowie ein Gebäude für das universitätsnahe Institut für Sensor- und Aktortechnik ISAT errichtet. „Das studentische Wohnen ist die sinnvolle Abrundung der Baumaßnahmen auf diesem Gelände.“ so Peter Klappan, Geschäftsführer der KLAPPAN Gruppe.

 



 



Anzeige