Coburg: Stadtrat besiegelt Ende des Schlachthofs

Der Coburger Schlachthof schließt seine Pforten und zwar für immer. Das hat der Coburger Stadtrat mit großer Mehrheit beschlossen. Der Fortbetrieb des Schlachthofs lohnt sich nicht mehr. Schon seit rund vier Wochen ruht der Betrieb dort. Nachdem schwere Vorwürfe gegen den bisherigen Hauptmieter die Firma Dellert erhoben wurden. Die angeblich minderwertiges Fleisch verkauft hat. Mehr zum endgültigen Aus ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 



Anzeige