Coburg: Taxi kracht in Gegenverkehr

Ein Taxifahrer ist am Donnerstag mit seinem Fahrzeug in Coburg auf glatter Straße in den Gegenverkehr gerutscht und führte einen Unfall herbei. Stadteinwärts war der 43-jährige unterwegs, fuhr an einem parkenden Auto vorbei und rutschte wegen vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit gegen den entgegenkommenden Suzuki einer 44-jährigen Frau. Die Unfallbeteiligten wurden nicht verletzt. An den Autos entstand dafür ein Gesamtschaden in Höhe von 5.000 Euro.



Anzeige