Coburg: Transporter ausgebrannt – Polizei sucht Zeugen

Zwei Transporter einer Coburger Firma fielen am frühen Samstagmorgen einem Fahrzeugbrand zum Opfer. Es entstand ein Sachschaden von rund 60.000 Euro.

Die beiden Opel-Mehrzweckfahrzeuge vom Typ Vivaro waren auf dem Firmenparkplatz in der Straße Hinterer Floßanger nebeneinander abgestellt und gerieten kurz nach Mitternacht aus bislang nicht geklärter Ursache in Brand. Die Feuerwehr hatte das Feuer rasch gelöscht und konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus verhindern.

Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise zum Brand unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 entgegen.



Anzeige