© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: Unbekannte sprengen Zigarettenautomaten

In der Nacht zum Sonntag (15. Dezember) sprengten Unbekannte einen Zigarettenautomaten in Coburg. Nahe des Flugplatzes Brandensteinsebene erbeuteten sie Tabakwaren im Wert von mehreren hundert Euro und verursachten etwa 3.000 Euro Sachschaden.

Kripo Coburg sucht dringend nach Zeugen 

Zwischen Samstagabend (18:00 Uhr) und Sonntagmorgen (07:00 Uhr) hatten es die Täter auf den Zigarettenautomaten in der Straße „Zur Brandensteinsebene“ in Coburg abgesehen. Nicht weit vom dortigen Flugplatz entfernt sprengten sie auf bislang unbekannte Art und Weise den Automaten, der dabei vollständig zerstört wurde. Anschließend nahmen sie die Zigarettenschachteln im Wert von mehreren hundert Euro an sich und entkamen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen übernommen und sucht auch nach Zeugen.

Personen, die zwischen Samstag, 18:00 Uhr, und Sonntag, 07:00 Uhr, verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich des Verkehrslandeplatzes Brandensteinsebene gesehen oder etwas Verdächtiges gehört haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-0 zu melden.



Anzeige