© TVO / Symbolbild

Coburg: Unbekannter belästigt 25-Jährige

In den frühen Morgenstunden am Sonntag (20.März) wurde eine 25-jährige Coburger Studentin belästigt. Die Frau war auf dem Nachhausweg von einer Diskothek an der Einmündung von der Callenberger Straße in den Heuweg und wurde von einem Unbekannten von hinten umklammert.

25-Jährige wehrte sich

Die Coburgerin konnte sich befreien und wehrte den Täter kurzfristig ab. Der Mann griff die Studentin daraufhin am Arm und drückte sie gegen einen Zaun. Sie schrie laut um Hilfe, griff in ihre Handtasche, entnahm ein Pfefferspray und sprühte dem Angreifer damit direkt ins Gesicht. Dieser ließ sofort von ihr ab und die 25-Jährige konnte flüchten.

Polizei ermittelt wegen Nötigung

Am Sonntagnachmittag erstattete die 25-Jährige Anzeige bei der Polizei. Der unbekannte Mann ist ca. 170 bis 180 cm groß. Er wird auf 25 bis 30 Jahre geschätzt und trug einen roten Pullover. Die Beamten ermitteln nun wegen Nötigung gegen Unbekannt. Zeugen, die am Sonntagmorgen, um 04:30 Uhr, im Bereich der Callenberger Straße, Einmündung Heuweg Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09561/645-209 zu melden.

 

 

 

 

 

 

die alleine zu Fuß unterwegs war

 

 



Anzeige