© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: Unbekannter legt mehrere Feuer am Waldrand

Im Coburger Stadtteil Scheuerfeld legte ein Unbekannter am vergangenen Wochenende (20./21. Oktober) mehrere Feuer. Zum Glück gelang es aufmerksamen Anwohnern die Brände zu löschen. Die Polizei sucht nun nach dem Täter und hofft auf Zeugenhinweise.

Brandstifter am Waldrand in der Straße Steinmitzig unterwegs

Am Rande eines Waldes in der Straße Steinmitzig brannt es am Wochenende gleich mehrere Male. Aufmerksame Anwohner der angrenzenden Straße löschten glücklicherweise die Feuer schnell und verständigten sofort die Feuerwehr und die Polizei. Noch in den frühen Abendstunden fahndeten die Beamten zu Fuß und mit Hilfe eines Hubschraubers mit Wärmebildkamera im Waldgebiet nach dem möglichen Brandstifter.

Fahndung nach dem Täter bislang ohne Erfolg

Die Absuche der Polizisten endete allerdings ergebnislos. Da es nach aktuellem Ermittlungsstand in der Vergangenheit jedoch vermehrt zu gelegten Feuern am Ortsrand von Scheuerfeld und dem dortigen Waldrand kam, bittet die Coburger Polizei um Mithilfe. Zeugen, die Wahrnehmungen gemacht haben, sollen sich unter der Rufnummer 09561-645 209 mit den Beamten in Verbindung zu setzen.



Anzeige