© TVO

Coburg: Unbekannter setzt Kundentoilette unter Wasser

Einen Sachschaden von mindestens 1.000 Euro verursachte am Dienstagvormittag (11. Juni) ein Unbekannter in einem Buchgeschäft in der Spitalgasse Coburg. Dieser setzte die dortige Toilette unter Wasser. Die Coburger Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt.

Abfluss verstopft und Wasserhahn aufgedreht

Durch das Verstopfen des Abflusses und das Aufdrehen des Wasserhahns am Waschbecken der Kundentoilette lief das Wasser aus dem Becken und flutete zunächst die Toilette. Das Wasser suchte sich letztendlich den Weg durch die Decken des Geschäftes und tropfte ein Stockwerk darunter auf die Bücherregale. Einige Bücher wurden dadurch beschädigt.



Anzeige