© TVO / Symbolbild

Coburg: Unfall am Kreisverkehr verursacht 10.000 Euro Schaden

Am frühen Dienstagabend (25. Juni) befuhr ein 65-Jähriger mit seinem Pkw die Lauterer Höhe in Coburg in Richtung stadtauswärts. Als er in den Kreisverkehr zur Niorter Straße einfahren wollte, übersah er aufgrund der tief stehenden Sonne das Auto eines 22-Jährigen, der den Kreisverkehr bereits befuhr.

Kollision im Kreisverkehr

Dadurch kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde bei dem Zusammenprall niemand. Der Gesamtsachschaden belief sich laut Polizei auf circa 10.000 Euro.



Anzeige