Coburg / Unterwohlsbach: 720.000 Euro für Straßenbau

Die Regierung von Oberfranken hat dem Landkreis Coburg 720.000 Euro an Fördermitteln für den Ausbauabschnitt der Ortsdurchfahrt in Unterwohlsbach „Lautertalstraße“ bewilligt. Die Straße, welche sich komplett durch Unterwohlsbach zieht, ist stark beschädigt. Die Baustelle wird noch bis Mitte nächsten Jahres andauern.

Kostspielige Sanierung der Straße

Die Länge der Baustrecke auf der Kreisstraße CO 16 beträgt rund 700 Meter. Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme werden auf rund 1,45 Millionen Euro geschätzt. Davon sind 800.000 Euro zuwendungsfähig. Der nun genehmigte Zuwendungsbetrag in Höhe von 720.000 Euro bedeutet einen Fördersatz von rund 90 Prozent. Die Mittel stammen aus dem bayerischen Staatshaushalt und werden vom Bayerischen Landtag zur Verfügung gestellt.

Risse und aufgeplatzter Asphalt

Auf der gesamten Strecke zeigte die „Lautertalstraße“ Schäden in Form von Hebungen und Senkungen verbunden mit Rissen und Asphaltabplatzungen. Die Straße erhält im gesamten Baustellenbereich einen Vollausbau. Die Baustelle hat im Juni 2016 begonnen. Die Arbeiten sollen bis Mitte des nächsten Jahres abgeschlossen.



Anzeige