Coburg: Verkehrslandeplatz wieder Thema im Stadtrat

Der Coburger Stadtrat befasst sich aktuell wieder mit dem Coburger Verkehrslandeplatz. Kernpunkt ist dabei ein Beschluss des Feriensenates vom 7. August.

Der Feriensenat hatte beschlossen, bis 2025 nicht aus der Projektgesellschaft Verkehrslandeplatz Coburg auszusteigen. Sollte der Stadtrat diesen Beschluss jetzt revidieren, ist der Weg frei für das Bürgerbegehren das genau diesen Ausstieg fordert. Die Initiatoren des Bürgerbegehrens „Rettet die Brandensteinsebene“ haben über 2.800 Unterschriften gesammelt – 500 mehr als nötig waren. Diese müssen allerdings noch auf ihre Rechtmäßigkeit geprüft werden.

 



 



Anzeige