© TVO / Symbolbild

Coburg: Vorfahrt missachtet – 30.000 Euro Schaden

30.000 Euro Sachschaden und zwei völlig demolierte Autos sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Mittwoch (23. Mai) um 15:35 Uhr in der Neustadter Straße in Coburg. Ein 84 Jahre alter Senior missachtete die Vorfahrt einer BMW-Fahrerin und verursachte damit den Unfall.

Abbiegen trotz Gegenverkehr

Ein 84-Jähriger übersah mit seinem Audi beim Abbiegen von der Neustadter Straße nach links in Richtung Lauterer Straße einen entgegenkommenden BMW der in Richtung Coburg unterwegs war. Der Rentner bog trotz Gegenverkehrs ab und die BMW-Fahrerin fuhr diesem mit ihrer Fahrzeugfront in die rechte Fahrzeugseite.

Wirtschaftlicher Totalschaden

Beide Autos wurden dabei massiv beschädigt. Am Audi des Unfallverursachers entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Schaden am BMW dürfte bei mindestens 25.000 Euro liegen. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt nun gegen 84-jährigen Unfallverursacher aus Dörfles-Esbach wegen eines Verstoßes nach der Straßenverkehrsordnung.

 



Anzeige